Der naturalistisch-archäologische Weg von Gandria

Dieser Lehrfpad bietet die Möglichkeit, sich auf ideale Weise der Natur und Geschichte dieser besonderen Region zu nähern.

Der Lehrpfad durch die naturalistisch-archäologisch interessante Region von Gandria bietet eine ideale Gelegenheit, sich der Natur und Geschichte dieser leicht zugänglichen, besonderen Voralpenregion zu nähern. Entlang dem Weg informieren 15 nummerierte Tafeln über die Besonderheiten der umliegenden Natur. Seine ideale Lage gibt mehrmals den Blick auf ein einmaliges Panorama frei. Der Weg ist auf der Liste des Bundesinventars der schützenswerten Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung eingetragen.

ANMERKUNGEN
Schwierigkeitsgrad: mittelmässig
Km: 11
Höhenunterschied: 506 m
Dauer: 4.30 h
Reiseroute: Castagnola(...)-Gandria-Zoll CH/I

Ort: Gandria
Position: Gandria und Umgebung
Höhe: durchschnittlich ca.460m; Zoll(279)-Aldesago(746)-Brè(785)
Lageplan: 1353

PROSPEKTE IN DEN FOLGENDEN SPRACHEN: Italienisch - Deutsch

Merkmale Themenweg: archäologische - Natur - Kultur
Körperliche Anstrengung: 2 (1 = leicht, 0-300m / 2 = gut, 300-600m / 3 = durchschnittlich, 600-900)
Technischer Aufwand: T2 (T1 = Fußweg / T2 = Bergwanderweg)
Einkehrmöglichkeiten: ja
Verkauf lokaler Produkte: -

Anreise

Von Lugano aus ist der Weg mit dem Postauto oder mit einem Linienschiff der Luganer Schifffahrtsgesellschaft erreichbar.

Anreise mit dem öffentliches Verkehr!

DISCLAIMER
Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Turismo für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung.



Der naturalistisch-archäologische Weg von Gandria. Dieser Lehrfpad bietet die Möglichkeit, sich auf ideale Weise der Natur und Geschichte dieser besonderen Region zu nähern.

Der Lehrpfad durch die naturalistisch-archäologisch interessante Region von Gandria bietet eine ideale Gelegenheit, sich der Natur und Geschichte dieser leicht zugänglichen, besonderen Voralpenregion zu nähern. Entlang dem Weg informieren 15 nummerierte Tafeln über die Besonderheiten der umliegenden Natur. Seine ideale Lage gibt mehrmals den Blick auf ein einmaliges Panorama frei. Der Weg ist auf der Liste des Bundesinventars der schützenswerten Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung eingetragen.

Gandria 6978 Gandria



Wanderwege in der Nähe!


www.ti-sentieri.ch

+ Karte anzeigen

 

Die Angaben könnten nicht ganz korrekt sein

Downloads