Ein Tag in der Capriasca / Naturalistische Themenwege der Capriasca

Auf diesen Wegen kann man Natur und Landschaft der Region neu entdecken: ihre Tiere und Pflanzen, ihre Geschichte und Kultur sowie die Lebens- und Arbeitsweise ihrer Bewohner.

Der Weg führt durch Ortschaften, die alle mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Es besteht auch eine direkte Verbindung zum Bahnhof von Lugano. Hier fährt auch das Postauto (mit Halt in Origlio, Ponte Capriasca, Sala Capriasca und Tesserete) sowie der Bus der öffentlichen Verkehrslinien Lugano (direkte Verbindung mit Tesserete).
Ein Tag in der Capriasca, umgeben von Wäldern, Dörfern, Wiesen und Kastanienhainen.
Ein Streifzug durch die Wälder, die Wiesen und Dörfer der Media Capriasca. Auf diesen Wegen kann man Natur und Landschaft der Region neu entdecken: ihre Tiere und Pflanzen, ihre Geschichte und Kultur sowie die Lebens- und Arbeitsweise ihrer Bewohner. 
Drei mögliche Spaziergänge:

  1. Der erste Weg führt durch Dörfer, Felder und Kastanienwälder und macht die Veränderungsprozesse deutlich, die hier überall im Gang sind. Der Mensch formt die Landschaft und verändert die Vegetation, um sie seinen Bedürfnissen anzupassen. Länge: ca. 5,8 km.
  2. Der zweite Weg ist nur rund 3 km lang und führt ausschliesslich durch den Wald.
  3. Der Dritte Weg umfasst zwei Aussichtspunkte, wovon der eine nach Norden und der andere nach Süden gerichtet ist. Beides sind Orte der Erholung für Körper und Geist. Hier hat man die Musse, über die stetige Veränderung unsere Beziehungen zur Natur nachzudenken. Länge: ca. 2,2 km.

Die Spazierwege können von verschiedenen Ausgangspunkten aus in Angriff genommen werden, wo jeweils ein Parkplatz vorhanden ist und Informationstafeln über die genaue Lage informieren.
Dem Weg entlang wird mit einem auf einen Baumstrunk gemalten Pfeil die Richtung angegeben.

ANMERKUNGEN
Schwierigkeitsgrad: leicht
Km: 11 (5,8 + 3 + 2,2)
Höhenunterschied: 185 m
Dauer: 2-4 h
Reiseroute: Tesserete-Cagiallo-Lugaggia-Vaglio-Sala Capriasca-Bosco San Clemente

Ort: Tesserete
Position: Capriasca
Höhe: Tesserete 522 m/San Bernardo 707 m
Lageplan: 1333

PROSPEKTE IN DEN FOLGENDEN SPRACHEN: Italienisch - Deutsch

Merkmale Themenweg: Natur - Kultur - Historisch
Körperliche Anstrengung: 1 (1 = leicht, 0-300m / 2 = gut, 300-600m / 3 = durchschnittlich, 600-900)
Technischer Aufwand: T1 (T1 = Fußweg / T2 = Bergwanderweg)
Einkehrmöglichkeiten: ja
Verkauf lokaler Produkte: Azienda ortofrutticola La Fonte (Vaglio) + Lo Scricciolo (Nesè, Piana di Sala)


Spuren des Menscen und Spuren in der Natur:
1 Das Dorf Tesserete
2 Die Schluchten des Capriasca
3 Das Dorf Cagiallo
4 Das Dorf Sarone
5 Der Kastanienwald von Cagiallo
6 Das Wiesland um Cagiallo
7 Das Dorf Lugaggia
8 Der Kastanienwald von Boffalora
9 Die Feuchtzone von Matarello
10 Die Feuchtzone vo

Anreise

Der Weg führt durch Ortschaften, die alle mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Es besteht auch eine direkte Verbindung zum Bahnhof von Lugano. Hier fährt auch das Postauto (mit Halt in Origlio, Ponte Capriasca, Sala Capriasca und Tesserete) sowie der Bus der öffentlichen Verkehrslinien Lugano (direkte Verbindung mit Tesserete).

Anreise mit dem öffentliches Verkehr!

DISCLAIMER
Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Turismo für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung.



Ein Tag in der Capriasca / Naturalistische Themenwege der Capriasca. Auf diesen Wegen kann man Natur und Landschaft der Region neu entdecken: ihre Tiere und Pflanzen, ihre Geschichte und Kultur sowie die Lebens- und Arbeitsweise ihrer Bewohner.

Der Weg führt durch Ortschaften, die alle mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Es besteht auch eine direkte Verbindung zum Bahnhof von Lugano. Hier fährt auch das Postauto (mit Halt in Origlio, Ponte Capriasca, Sala Capriasca und Tesserete) sowie der Bus der öffentlichen Verkehrslinien Lugano (direkte Verbindung mit Tesserete).
Ein Tag in der Capriasca, umgeben von Wäldern, Dörfern, Wiesen und Kastanienhainen.
Ein Streifzug durch die Wälder, die Wiesen und Dörfer der Media Capriasca. Auf diesen Wegen kann man Natur und Landschaft der Region neu entdecken: ihre Tiere und Pflanzen, ihre Geschichte und Kultur sowie die Lebens- und Arbeitsweise ihrer Bewohner. 
Drei mögliche Spaziergänge:

  1. Der erste Weg führt durch Dörfer, Felder und Kastanienwälder und macht die Veränderungsprozesse deutlich, die hier überall im Gang sind. Der Mensch formt die Landschaft und verändert die Vegetation, um sie seinen Bedürfnissen anzupassen. Länge: ca. 5,8 km.
  2. Der zweite Weg ist nur rund 3 km lang und führt ausschliesslich durch den Wald.
  3. Der Dritte Weg umfasst zwei Aussichtspunkte, wovon der eine nach Norden und der andere nach Süden gerichtet ist. Beides sind Orte der Erholung für Körper und Geist. Hier hat man die Musse, über die stetige Veränderung unsere Beziehungen zur Natur nachzudenken. Länge: ca. 2,2 km.

Die Spazierwege können von verschiedenen Ausgangspunkten aus in Angriff genommen werden, wo jeweils ein Parkplatz vorhanden ist und Informationstafeln über die genaue Lage informieren.
Dem Weg entlang wird mit einem auf einen Baumstrunk gemalten Pfeil die Richtung angegeben.

Capriasca 6950 Capriasca



Wanderwege in der Nähe!


www.ti-sentieri.ch

+ Karte anzeigen

 

Die Angaben könnten nicht ganz korrekt sein

Downloads