Historischer-naturalistischer Themenweg Sonvico

Der Weg soll zum Nachdenken anregen über die delikaten und komplexen Beziehungen zwischen den Lebewesen dieser Welt und über die Rolle, die wir Menschen in der Veränderung des fragilen Gleichgewichts unserer Umwelt spielen. Die ständige Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart macht dem Spaziergänger diese Bewusstseinswerdung leichter.

„Eine Landschaft von besonderer Schönheit, mit bedeutenden Zeugnissen der Vergangenheit, bemerkenswerten historischen und künstlerischen Kulturgütern: Wie kann man diese Elemente gebührend würdigen?“
Von dieser Frage ausgehend wurde der historisch-naturalistische Themenweg von Sonvico angelegt.
Er sollte den Benutzern die Möglichkeit geben, während eines gemütlichen Spaziergangs all die historischen und naturalistischen Aspekte der Landschaft um Sonvico zu geniessen.
Mit diesem Weg sollen sowohl Naturelemente als auch lokale Besonderheiten hervorgehoben werden. Der Weg soll zum Nachdenken anregen über die delikaten und komplexen Beziehungen zwischen den Lebewesen dieser Welt und über die Rolle, die wir Menschen in der Veränderung des fragilen Gleichgewichts unserer Umwelt spielen. Die ständige Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart macht dem Spaziergänger diese Bewusstseinswerdung leichter.
Die Route wurde in Funktion der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Himmel angelegt. Die Beobachtungspunkte sind mit nummerierten Tafeln gekennzeichnet, die ausführliche Beschreibungen enthalten.
Der Weg ist in 3 Rundgänge aufgeteilt und kann somit auch nur stückweise begangen werden. Er weist keinerlei Schwierigkeiten auf und ist insbesondere für Familien gedacht sowie für alle, die gerne ihre Umwelt beobachten.

ANMERKUNGEN
Schwierigkeitsgrad: Mittel/Durchschnitt
Km: 14
Höhenunterschied: 339 m
Dauer: 1 h / 1.45 h / 3.45 h
Reiseroute: Sonvico und Ungebung

Ort: Sonvico
Position: von Sonvico bis Rosone
Höhe: Sonvico 597m/Fluss 560m/Monte Roveraccio 904m
Lageplan: 1333

PROSPEKTE IN DEN FOLGENDEN SPRACHEN: Italienisch - Deutsch - Französisch – Englisch

Merkmale Themenweg: historisch - archäologische - Natur - Kultur - Kunst - Architektur - Panorama
Körperliche Anstrengung: 2 (1 = leicht, 0-300m / 2 = gut, 300-600m / 3 = durchschnittlich, 600-900)
Technischer Aufwand: T2 (T1 = Fußweg / T2 = Bergwanderweg)
Einkehrmöglichkeiten: si
Verkauf lokaler Produkte: La Pastorella (Villa Luganese)


Der historisch-naturalistische Wanderweg auf der Karte:
1: Der Brunnen und der "Riaron" (Bach)
2: Das Haus "della ragione"
3: "Graad" (Trocknerei)
4: "Cassinél" (Keller zur Milchkonservierung)
5: Der gemischte Laubwald
6: Geologische Besonderheiten
7: Mühle und Brücke
8: Die Lichtung

Anreise

Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren regelmässig von Lugano nach Sonvico. Vom Val Colla aus erreicht man Sonvico mit dem Postauto über die Strecke Tesserete- Sonvico.

Anreise mit dem öffentliches Verkehr!

DISCLAIMER
Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Turismo für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung.



Historischer-naturalistischer Themenweg Sonvico. Der Weg soll zum Nachdenken anregen über die delikaten und komplexen Beziehungen zwischen den Lebewesen dieser Welt und über die Rolle, die wir Menschen in der Veränderung des fragilen Gleichgewichts unserer Umwelt spielen. Die ständige Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart macht dem Spaziergänger diese Bewusstseinswerdung leichter.

„Eine Landschaft von besonderer Schönheit, mit bedeutenden Zeugnissen der Vergangenheit, bemerkenswerten historischen und künstlerischen Kulturgütern: Wie kann man diese Elemente gebührend würdigen?“
Von dieser Frage ausgehend wurde der historisch-naturalistische Themenweg von Sonvico angelegt.
Er sollte den Benutzern die Möglichkeit geben, während eines gemütlichen Spaziergangs all die historischen und naturalistischen Aspekte der Landschaft um Sonvico zu geniessen.
Mit diesem Weg sollen sowohl Naturelemente als auch lokale Besonderheiten hervorgehoben werden. Der Weg soll zum Nachdenken anregen über die delikaten und komplexen Beziehungen zwischen den Lebewesen dieser Welt und über die Rolle, die wir Menschen in der Veränderung des fragilen Gleichgewichts unserer Umwelt spielen. Die ständige Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart macht dem Spaziergänger diese Bewusstseinswerdung leichter.
Die Route wurde in Funktion der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Himmel angelegt. Die Beobachtungspunkte sind mit nummerierten Tafeln gekennzeichnet, die ausführliche Beschreibungen enthalten.
Der Weg ist in 3 Rundgänge aufgeteilt und kann somit auch nur stückweise begangen werden. Er weist keinerlei Schwierigkeiten auf und ist insbesondere für Familien gedacht sowie für alle, die gerne ihre Umwelt beobachten.

Lugano-Sonvico 6968 Lugano-Sonvico



Wanderwege in der Nähe!


www.ti-sentieri.ch

+ Karte anzeigen

 

Die Angaben könnten nicht ganz korrekt sein

Downloads


  • Historischer-naturalistischer Themenweg Sonvico [11389 KB]
    download

  • Themenwege [14710 KB]
    download